FAQ - Alles was du rund um die SUP-Kurse von MAIN-SUP wissen musst

Wie läuft ein SUP-Kurs ab?

Bevor wir gemeinsam aufs Wasser gehen, erlernst Du zunächst an Land die Theorie. Du lernst Board und Paddel kennen, die Einstellung der richtigen Paddellänge, die Paddeltechnik und die richtige Körperhaltung. Nach ein paar kleinen Trockenübungen und Sicherheitseinweisungen und wenn alle evtl. noch offenen Fragen der Teilnehmer geklärt sind, gehen wir gemeinsam aufs Wasser. Ein SUP-Trainer von MAIN-SUP wird Dich während des gesamten Kurses begleiten; Dir Hilfestellung geben, wenn Du plötzlich vor lauter Freude über Deine ersten Erfolge vergessen hast, wie man rückwärts paddelt oder wie man einer renitenten Ente ausweicht.

Was passiert wenn ich ins Wasser falle?

Dann bist Du erst einmal nass, was jedoch keine Tragödie ist. Man muss kein Balance-Genie sein, um nicht ins Wasser zu fallen. SUP-Boards sind länger und breiter als Surfbretter und dadurch viel kippstabiler. Die Wahrscheinlichkeit reinzufallen besteht natürlich, bei ruhigem und umsichtigem Verhalten ist sie jedoch geringer als gedacht. Und zum Schluss noch eine gute Nachricht für unsere weiblichen Kunden: statistisch gesehen landen unsere männlichen Kunden öfter im Wasser als unsere weiblichen, da sie experimentierfreudiger sind was Kunststücke auf dem SUP-Board angeht.

Muss man ein guter Schwimmer sein, um an einem SUP-Kurs teilzunehmen?

Du solltest über ausreichende und sichere Schwimmkenntnisse verfügen. MAIN-SUP stellt Dir gerne für die Dauer des SUP-Kurses eine Auftriebsweste leihweise zur Verfügung, sofern Du dies wünschst.

Brauche ich Surf-Kenntnisse?

Die meisten unserer Kunden haben keinerlei Surf-Erfahrung, wenn sie zum ersten Mal auf einem unserer SUP-Boards stehen. Da ein SUP-Board viel breiter, länger und kippstabiler als ein Surf-Brett ist, ist das Stehen auf dem Brett viel einfacher als beim Surfen und die ersten Erfolge werden sich relativ schnell einstellen.

Findet der SUP-Kurs bei jedem Wetter statt?

Bei Sonnenschein und traumhaften 28 Grad macht es sicherlich am meisten Spaß. Dennoch lassen wir uns auch von ein bisschen Regen nicht den Spaß verderben. Trotz relativ zuverlässiger Wettervorhersage gab es doch schön öfter nicht angekündigten Sonnenschein oder ausbleibenden Regen. Bei schweren Unwettern, Sturm Gewitter oder Hochwasser sind wir dann aber doch der Natur unterlegen und gezwungen, den SUP-Kurs an einem Ersatztermin nachzuholen.

Kann ich meine Brille tragen?

Wie bei fast allen Sportarten, kann auch beim Wassersport Stand Up Paddling die Brille vom Kopf rutschen.  Daher bring bitte ein Brillenband, z.B. ein Neopren-Brillenband mit. Solltest Du keines haben, können wir Dir an unserer Station ein Brillenband leihweise zur Verfügung stellen.

Dürfen Kinder auch an einem SUP-Kurs teilnehmen?

Kinder dürfen an unseren Kursen teilnehmen, sobald sie schwimmen können und das 6. Lebensjahr vollendet haben. Bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres ist für jedes Kind die Begleitung eines Erwachsenen notwendig. Der/die Erziehungsberechtigten muss/müssen eine schriftliche Einverständniserklärung unterzeichnen. Für Kinder besteht eine Schwimmwestenpflicht. Diese wird von MAIN-SUP für die Dauer des Kurses zur Verfügung gestellt.

Welche Ausrüstung bekomme ich gestellt?

MAIN-SUP stellt dir für die Teilnahme an den SUP-Kursen Material von führenden Herstellern zur Verfügung. Zur Ausrüstung gehört ein zu Deiner Größe und Deinem Gewicht passendes SUP-Board und ein auf Deine Köpergröße längenverstellbares SUP-Paddel. Auf Wunsch, stellt Dir MAIN-SUP auch einen Neoprenanzug, Neoprenschuhe und eine Auftriebsweste für die Dauer des SUP-Kurses leihweise zur Verfügung. Für Kinder werden Schwimmwesten zur Verfügung gestellt.

Welche Kleidung sollte ich tragen?

Nun, das hängt ganz davon ab, in welcher Kleidung Du Dich wohl fühlst um Freizeitsport / Wassersport zu betreiben. Die meisten Kunden tragen Badeshorts, Bikini oder Badeanzug. Aber auch funktionelle Sportbekleidung (ähnlich wie im Laufsport) ist bei einigen Kunden beliebt. Die Kleidung sollte bequem sein, Dich jedoch nicht beim Schwimmen unnötig behindern, falls du doch mal ins Wasser fällst. An den kälteren Tagen und gerade am Anfang der Saison, wenn der Main noch nicht so warm ist, leihen sich viele Kunden vor Ort bei MAIN-SUP einen Neoprenanzug für die Dauer des SUP-Kurses aus.

Wohin mit meinen Wertsachen?

Wir empfehlen Dir, grundsätzlich so wenig Wertsachen wie möglich mitzunehmen. Wenn Du mit dem Auto kommst, können wir Dir für Deinen Autoschlüssel einen wasserdichten Beutel geben, den Du Dir während des Kurses umhängen kannst.

Gibt es eine Umkleide und sanitäre Anlagen?

An allen unseren Stationen haben wir eine mobile Umkleide, falls Du Deine Badesachen vor Kursbeginn noch nicht an hast oder dich im Anschluß an den SUP-Kurs umziehen möchtest. In Absprache mit den Gastronomen vor Ort, dürfen unsere Kunden die sanitäre Anlagen mit benutzen.

Kann ich Essen & Getränke mitnehmen?

An den heißen Tagen empfiehlt es sich, eine glasfreie Trinkflasche im Gepäcknetz des SUP-Boards zu verstauen. Wenn Du nach Deinem erfolgreich absolvierten SUP-Kurs bei MAIN-SUP noch Hunger hast, dann gibt es fußläufig an jeder Station gastronomische Möglichkeiten, um den Tag in einem gemütlichen Biergaten ausklingen zu lassen.

Wie kann ich einen Gutschein einlösen oder kaufen?

Wenn Du einen MAIN-SUP-Gutschein hast, kannst Du Deinen SUP-Kurs per E-Mail unter info@main-sup.de, per Telefon unter 0160-90561657 oder über unsere Buchungsplattform unter Angabe der Gutscheinnummer buchen. Bitte bring den Gutschein auf jeden Fall mit zum Kurs. Wenn Du einen Geschenkgutschein kaufen möchtest, kontaktiere uns bitte per Email.

Wie reise ich an und wo kann man parken?

Schau am Besten auf unserer Homepage unter der jeweiligen SUP-Station. Dort findest du alle Angaben zu Parkmöglichkeiten, Adressen unserer SUP-Stationen, Anfahrtswegen und der nächsten Bus- oder Bahnstation.

Kann ich auch Material ausleihen?

Nach der erfolgreichen Teilnahme an einem unserer SUP-Kurse erhältst du unsere MAIN-SUP-Lizenz, mit der Du an allen unseren Stationen SUP-Material ausleihen kannst, um auf eigene Erkundungstour auf dem Main zu gehen. Neben dem Spaßfaktor ist uns die Sicherheit unserer Kunden sehr wichtig. Wir kennen „unser“ Revier schon seit Jahren und möchten sichergehen, dass auch Du, wenn Du vor unserer Haustür paddelst, weißt, was dich erwartet. Selbstverständlich ist es auch möglich, SUP-Material für die Urlaubsreise oder den Wochenend-Trip auszuleihen. Sprich uns einfach an, an der Station, per E-Mail (info@main-sup.de) oder per Telefon (0160-90561657).

Zu wem gehe ich, wenn ich mir eine eigene Ausrüstung kaufen möchte?

Natürlich zu uns :-) Robin hilft Dir bei der Materialzusammenstellung nach deinen Bedürfnissen und Wünschen. Egal ob Du eine SUP-Ausrüstung, einen Neoprenanzug oder auch Kitesurf-Equipment suchst: wir haben alle führenden Hersteller wie z.B. JP, Naish, Red Paddle, Cabrinha, F-One, Starboard, North, Slingshot, Mistral, RRD und Light Board Corp im Programm.

WICHTIG

Bitte habt auch Verständnis dafür, dass wir es bevorzugen, wenn Ihr euren Erfolg nach dem Kurs feiert und den Alkohol vor dem Kurs weglasst ... und ach ja: Sonnenschutz nicht vergessen.


Newsletter

Brandaktuelle News und Infos zu Events,
Aktionen und Vieles mehr...